Donnerstag, 1. Mai 2014

Des Wahnsinns fette Beute

... jedenfalls fast. Ich habe so einige Stunden damit zugebracht meinen Blog zu bearbeiten (Gadgets hinzufügen und Layout ändern), eine Seite auf Facebook einzurichten, Twitter umzugestalten, eine Google+ - Seite einzurichten usw. Am Montag habe ich zweifelt versucht, meine Google+ - Seite (die eine Art Ergänzung zu meinem Blog sein soll), mit dem Blog zu verbinden, was überhaupt nicht geklappt hat. Ich habe in der Blogger-Hilfe durchaus gefunden, was man tun soll, aber es war mir ein sehr großes Rätsel, WO denn bitte der HTML-Code hin sollte. Zwar kann ich behaupten, dass ich an sich ganz gut mit dem Computer zurecht komme, aber mit den Sachen, die in diesem Fall gefragt waren, kenne ich mich offensichtlich ganz und gar nicht gut aus!!! Ich war zum Schluss so verzweifelt, dass ich überlegt habe, ob ich den Computer aus dem Fenster werfe oder es doch mehr Sinn macht Google zu verklagen. Das ganze ging soweit, dass ich die Haltung verloren habe und Tränen der Wut in den Augen hatte. Heute bzw. inzwischen gestern habe ich dann die Erleuchtung gehabt, ihn doch einfach in ein HTML-Gadget einzufügen und siehe da der Link ist schon mal erschienen. Was ich mich jetzt allerdings frage ist, ob die Posts nun statt in meinem Profil  (auch) auf meiner Google+ - Seite erscheinen. Aber das wird sich ja gleich zeigen. Sollten die Posts immer noch nicht auf der Seite erscheinen, bleib' ich ganz ruhig und werde es einfach hinnehmen, hab' ich mir jedenfalls ganz fest vorgenommen! Ich bin dann einfach mit dem zufrieden, was geklappt hat.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Template by BloggerCandy.com